Aktuelles
2017

Ashton Moore

Ehingens Sieg besiegelt Essens Abstieg

Das große Finale wird es nicht geben. Die ETB Wohnbau Baskets Essen haben ihr Gastspiel bei den Niners Chemnitz am Samstag mit 76:88 (39:40) verloren. Und weil das Team Ehingen Urpsring am Sonntag sein Heimspiel gegen die Kirchheim Knights mit 93:91 (41:48) gewonnen hat, stehen die Essener als zweiter sportlicher Absteiger nach den Dresden Titans fest. Eine Chance, die Konkurrenz einzuholen haben die Wohnbau Baskets nicht mehr. Sie hätten einmal mehr gewinnen müssen als die Urspringschüler. Und das ist bei nur noch einer ausstehenden Partie nicht mehr möglich.

Weiterlesen Ehingens Sieg besiegelt Essens Abstieg

Zweikampf um den Klassenerhalt – Fernduell mit Ehingen

Marco van den Berg weiß, wie man sich Freunde macht. Der Trainer der Römerstrom Gladiators Trier fand nach der 61:69-Niederlage seiner Mannschaft bei den ETB Wohnbau Baskets Essen ausschließlich lobende Worte für die Essener. Essen hat durch den vierten Heimerfolg der Saison den Druck auf die Konkurrenz im Abstiegskampf der 2. Basketball-Bundesliga ProA erhöht. Nahezu zeitgleich zum Sieg der Wohnbau Baskets haben sich die Young Pikes Baunach gegen das Team Ehingen Urspring durchgesetzt (79:65). Somit gibt es an den verbleibenden zwei Spieltagen einen Zweikampf zwischen Essen und Ehingen um den Klassenerhalt. Es werden packende Fernduelle.

Weiterlesen Zweikampf um den Klassenerhalt – Fernduell mit Ehingen

Starker Essener Auftritt in der Main-Kinzig-Halle

Die ETB Wohnbau Baskets Essen bleiben durch den deutlichen 77:55 (45:25)-Erfolg bei den Hebeisen White Wings Hanau im Rennen um den Klassenerhalt in 2. Basketball-Bundesliga ProA. Gegen die Hessen lieferten die Essener eine solide Partie ab. Auch, weil die Intensität von Beginn an gestimmt hat. Zwar gab es auch in Hanau Schwächeperioden, aber keinen kompletten Einbruch. Ausschlaggebend für den vierten Auswärtserfolg war jedoch die starke Defensivleistung der Wohnbau Baskets.

Weiterlesen Starker Essener Auftritt in der Main-Kinzig-Halle

Gesteigert, gekämpft, geschlagen – 72:93-Niederlage

Die Crailsheim Merlins sind ihrem Ruf, aktuell das heißeste Team der 2. Basketball-Bundesliga ProA zu sein, am Samstagabend bei den ETB Wohnbau Baskets gerecht geworden. Die „Zauberer“ aus Baden-Württemberg haben sich von 1634 Zuschauern in der Sporthalle „Am Hallo“ mit 93:72 (54:45) behauptet. Vor allem in der ersten Halbzeit mussten die Gäste allerdings ihr bestes Basketball aufbieten, um die tapfer kämpfenden Essener in Schach halten zu können.

Weiterlesen Gesteigert, gekämpft, geschlagen – 72:93-Niederlage

Bittere 61:85-Niederlage bei den Falcons

Die Vorzeichen waren gut. Eigentlich. Mit breiter Brust wollten die ETB Wohnbau Baskets Essen am 25. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA bei den Nürnberg Falcons antreten, die Franken mit einem Erfolg mit in den Sog des Abstiegskampfes ziehen. Nun, es blieb beim Vorhaben. Mit einer überragenden ersten Halbzeit zogen die Gastgeber den Essenern den Zahn.  65 Prozent der Würfe traf das Team von Coach Ralph Junge in den ersten 20 Minuten aus dem Feld, 75 Prozent aus der Distanz – und 80 Prozent von der Freiwurflinie. Starke Zahlen. Zahlen, denen die Wohnbau Baskets nicht allzu viel entgegenzusetzen hatten. So steht unterm Strich eine überaus deutliche 61:85 (36:61)-Niederlage. Die gute Nachricht ist jedoch, dass die Young Pikes Baunach und das Team Ehingen Urspring nach wie vor in Reichweite sind. Wenngleich der direkte Vergleich mit beiden Mannschaften gegen die Essener spricht.

Weiterlesen Bittere 61:85-Niederlage bei den Falcons

Carraways Dreier lässt Essen auswärts jubeln

Die Hoffnung. Sie lebt weiter. Mit einer Energieleistung und enormer Willensstärke haben die ETB Wohnbau Baskets Essen den Tabellendritten der 2. Basketball-Bundesliga ProA, die Kirchheim Knights, mit 93:92 (39:48) in die Knie gezwungen. Amir Carraway verwandelte den entscheidenden Wurf mit 3,8 verbleibenden Sekunden auf der Uhr. Der Kirchheimer Versuch, die Partie noch auszugleichen, schlug fehl – Shkelzen Bekteshi konnte per Korbleger nur noch Ergebniskosmetik betreiben. Mit der Schlusssirene fiel den Essenern eine zentnerschwere Last von den Schultern. Der Erfolg ist Balsam für die geschundene Seele. Und gibt den Wohnbau Baskets hoffentlich Auftrieb für die anstehenden Aufgaben und den damit verbundenen Kampf um den Klassenerhalt.

Weiterlesen Carraways Dreier lässt Essen auswärts jubeln

Heidelberg dreht Partie „Am Hallo“ im vierten Viertel

Mit einem fiesen Schlag in den Nacken sind die ETB Wohnbau Baskets Essen in den Doppelspieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA gestartet. Vor 1752 Zuschauern in der Sporthalle „Am Hallo“ verloren die Essener ihr Heimspiel gegen die MLP Academics Heidelberg mit 65:70 (48:33). Unglücklich. Einmal mehr. Doppelt bitter ist auch die Tatsache, dass die Nürnberg Falcons, die vor dem Freitagsspiel unmittelbar vor den Wohnbau Baskets in der Tabelle standen, ihre Partie bei den Kirchheim Knights überraschend nach Verlängerung mit 75:72 gewinnen konnten. Der Weg zum Klassenerhalt ist für die Essener durch die Ergebnisse des 23. Spieltags ein wenig länger und noch ein wenig steiniger geworden. Die nächste Chance, diesen Weg erfolgreich zu bezwingen bietet sich am Sonntag (17 Uhr) in Kirchheim.

Weiterlesen Heidelberg dreht Partie „Am Hallo“ im vierten Viertel

Bergers Korbleger entscheidet das Kellerduell

Die ETB Wohnbau Baskets Essen haben auch das Kellerduell der 2. Basketball-Bundesliga ProA beim Team Ehingen Urspring verloren. Am Samstagabend hatte das Team von Coach Igor Krizanovic in der Ehinger Längenfeldhalle hauchdünn mit 74:75 (32:41) das Nachsehen.  Durch ihren achten Saisonsieg haben sich die Ehinger vorgeschoben auf Rang zwölf. Essen bleibt nach der 17. Saisonniederlage weiterhin auf dem 15. Platz der Tabelle. Acht Spiele bleiben den Wohnbau Baskets, um den Klassenerhalt doch noch realisieren zu können. Acht Endspiele, um die Spielzeit 2016/17 versöhnlich beschließen zu können.

Weiterlesen Bergers Korbleger entscheidet das Kellerduell

Starkes zweites Viertel reicht nicht - 72:82

1789 Zuschauer haben am Samstagabend die 72:82 (47:36)-Niederlage der ETB Wohnbau Baskets im Kellerduell der 2. Basketball-Bundesliga ProA gegen die Baunach Young Pikes „Am Hallo“ verfolgt. Ausschlaggebend für die Heimpleite war eine katastrophale zweite Halbzeit der Essener, in der sie lediglich 25 Punkte erzielen konnten. Zu wenig, um dem jüngsten Team der Liga die zehnte Auswärtspleite im elften Spiel beizubringen. Durch die Niederlage haben die Wohnbau Baskets den Sprung von den Abstiegsplätzen verpasst.

Weiterlesen Starkes zweites Viertel reicht nicht - 72:82

Bittere 82:83-Niederlage nach Verlängerung

Eigentlich haben die ETB Wohnbau Baskets Essen bei den Paderborn Baskets schon leblos am Boden gelegen. Und dann haben die Schützlinge von Coach Igor Krizanovic ein Comeback abgeliefert, das ihnen wahrscheinlich niemand von den knapp 1700 Zuschauern im Sportzentrum Maspernplatz zugetraut hätte. Die Essener kämpften sich in die Verlängerung – und mussten sich am 20. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProA extrem unglücklich mit 82:83 geschlagen geben. Eine bittere Niederlage. Aber wieder Mal ein Auftritt, der zeigt, dass die Mannschaft Herz hat. Und bereit ist, zu kämpfen. Dass es trotz der fulminanten Aufholjagd am Ende nicht zum Sieg gereicht hat, ist indes unfassbar bitter.

Weiterlesen Bittere 82:83-Niederlage nach Verlängerung

Seite 1 von 2